Arbeitslosenunterstützung im Rhein-Main Gebiet

Spread the love

Die Arbeitslosenunterstützung, die für die englischen Gewerkschaften von größter Bedeutung ist, hat in Amerika weder als nationale noch als lokale Gewerkschaftsleistung Fortschritte gemacht. Im Jahre 1905 konnte der Betrag, der für Arbeitslosenunterstützung ausgegeben wurde, achtzigtausend Dollar nicht überschreiten, und von dieser Summe wurde ein beträchtlicher Teil von den Amalgamated Carpenters, einer britischen Gewerkschaft mit Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, ausgegeben. Sicherlich weniger als ein halbes Prozent. der Ausgaben der amerikanischen nationalen Gewerkschaften, und weniger als ein Prozent. ihrer Ausgaben für die Begünstigten, ist für die Erleichterung von Arbeitsausfällen. In den einhundert wichtigsten englischen Gewerkschaften einundzwanzig Prozent. der Gesamtausgaben in den zehn Jahren von 1892 bis 1901 für Leistungen bei Arbeitslosigkeit. Von der Summe, die von denselben Gewerkschaften für Leistungen aller Art (ohne Streikgeld) ausgegeben wurde, entfiel etwa ein Drittel auf Leistungen bei Arbeitslosigkeit.

Die Entlastung des Arbeitslosen hat in den amerikanischen Gewerkschaften drei Formen angenommen: (a) eine Arbeitslosenunterstützung in Höhe eines festen Betrags pro Woche in Geld, (b) Befreiung der Arbeitslosen von wöchentlichen oder monatlichen Beiträgen und (c) ein Darlehen oder eine Leistung, die ausreicht, um den Arbeitslosen auf der Suche nach einer Beschäftigung zu befördern. Die erste und zweite dieser Leistungen werden gewöhnlich als Arbeitslosenunterstützung bezeichnet, während die dritte als Reiseleistung bezeichnet wird. Auch eine Baby Krankenversicherung ist hier von Vorteil, mehr Informationen unter Baby-Krankenversicherung.de.

Die Cigar Makers‘ Union ist nach wie vor die einzige amerikanische Gewerkschaft mit beträchtlicher Mitgliederzahl, die ein System von Arbeitslosengeldern unterhält, bei dem arbeitslose Mitglieder eine wöchentliche Geldleistung erhalten. Am 11. Oktober 1875 gründete die New Yorker Niederlassung der Zigarrenherstellergewerkschaft eine Arbeitslosenunterstützung und wurde von da an zum ständigen Verfechter eines nationalen Systems. Bereits 1876 schlug die New Yorker Union dem Internationalen Übereinkommen einen Plan vor, der sich an dem in der örtlichen Gewerkschaft geltenden System orientierte, nach dem ein Mitglied ab der zweiten Woche der Arbeitslosigkeit drei Wochen lang Anspruch auf Hilfe hatte.157] Dieser Vorschlag scheiterte an der Annahme; aber der Internationale Konvent stimmte zu, dass kranke Mitglieder ihre Karten mit dem arbeitslosen Siegel quittieren lassen sollten. Vorschläge für die Einrichtung einer Arbeitslosenunterstützung wurden 1877 und 1879 auf Konventionen der Union unterbreitet. Obwohl der internationale Präsident Hurst die Idee 1876 unterstützte und empfahl, sie den örtlichen Gewerkschaften zur Prüfung vorzulegen, stimmte der Internationale Konvent negativ ab. Ein von Herrn Gompers vorgeschlagener Ersatz wurde 1879 angenommen. Dies sah vor, dass jede untergeordnete Gewerkschaft ein Arbeitsamt zur Sicherung der Arbeit für arbeitslose Mitglieder einrichten sollte.158] Der Kompromiss war keineswegs zufriedenstellend, und es wurden weiterhin Vorschläge für die Einführung einer nationalen Arbeitslosenunterstützung unterbreitet. (Quelle: https://www.webmd.com/health-insurance/features/when-pregnant).

Das gegenwärtige nationale System der Zigarrenhersteller wurde bei der achtzehnten Sitzung, die im September 1889 in New York City stattfand, angenommen und trat im Januar 1890 in Kraft. Die vom Internationalen Konvent verabschiedete Maßnahme wurde von Herrn Gompers formuliert. Sie sah vor, dass die arbeitslosen Mitglieder drei Dollar pro Woche und fünfzig Cent für jeden weiteren Tag erhalten sollten, dass das Mitglied nach Erhalt einer sechswöchigen Hilfe sieben Wochen lang keinen Anspruch auf weitere Hilfe haben sollte und dass keinem Mitglied mehr als zweiundsiebzig Dollar während eines Jahres gewährt werden sollten. Das ursprüngliche System ist praktisch unverändert geblieben, mit der Ausnahme, dass 1896 der Jahresbeitrag pro Mitglied gekürzt wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.